STARTSEITE | SONNTAG, 24.06.2018

Lohn- und Personal-News

Steuerstatistik 2014: 19.000 Einkommensmillionäre

[21.06.2018] Im Jahr 2014 hatten 19.000 von allen in Deutschland erfassten Lohn- und Einkommensteuerpflichtigen Einkünfte von mindestens einer Million Euro – das waren knapp 1.600 Steuerpflichtige mehr als 2013. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, betrug das Durchschnittseinkommen dieser Gruppe 2,7 Millionen Euro.

Keine mehrfache sachgrundlose Befristung

[19.06.2018] Das Teilzeit- und Befristungsgesetz erlaubt sachgrundlose Befristungen zwischen denselben Vertragsparteien nur bei der erstmaligen Begründung eines Arbeitsverhältnisses; damit ist jede erneute sachgrundlos befristete Beschäftigung bei demselben Arbeitgeber verboten, urteilte jetzt das Bundesverfassungsgericht.

Kabinett stimmt für neuen Rechtsanspruch auf Brückenteilzeit

[13.06.2018] Das Bundeskabinett hat am 13. Juni 2018 dem Gesetzentwurf zur Weiterentwicklung des Teilzeitrechts und zur Einführung einer Brückenteilzeit zugestimmt. Der Entwurf sieht vor, dass das Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) um einen Rechtsanspruch auf zeitlich begrenzte Teilzeit ergänzt wird. Dieser Anspruch führt dazu, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nach einer Teilzeitphase wieder zu ihrer vorherigen Arbeitszeit zurückkehren können.

Studie: Gleitzeit hilft Müttern beim Wiedereinstieg in den Beruf

[12.06.2018] Gleitzeit erleichtert Müttern den beruflichen Wiedereinstieg, wie eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung zeigt. Nachtschichten von Vätern wirken sich dagegen ungünstig aus.

Gesetzliche Krankenversicherung: Gesetzentwurf zur Beitragsentlastung beschlossen

[07.06.2018] Das Bundeskabinett hat am 6. Juni 2018 den Entwurf eines Gesetzes zur Beitragsentlastung der Versicherten in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-Versichertenentlastungsgesetz) beschlossen.

Tarifbindung nimmt weiter ab

[04.06.2018] Der Anteil der Beschäftigten in tarifgebundenen Betrieben ist seit 1996 deutlich zurückgegangen. Arbeiteten damals in Westdeutschland 70 Prozent der Beschäftigten in Betrieben mit Branchentarifvertrag, waren es laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) im Jahr 2017 noch 49 Prozent.

Steu­er­li­che Be­hand­lung des Ar­beits­lohns nach den Dop­pel­be­steue­rungs­ab­kom­men

[23.05.2018] Das BMF hat in einem fast 100-seitigen Schreiben die Doppelbesteuerungsregelungen mit unterschiedlichen Ländern im Hinblick auf Arbeitnehmerlohn zusammengefasst.

Bustransfer zu Feier kein Arbeitslohn

[23.05.2018] Das Finanzamt wollte die Kosten für einen Shuttlebus zu einer Betriebsveranstaltung versteuert sehen - zu Unrecht wie die Finanzrichter in Düsseldorf befanden.

Keine Vorgaben zu Mindestpersonal

[14.05.2018] Der Betriebsrat einer Klinik wollte eine personelle Mindestbesetzung für den Pflegedienst erstreiten - vergeblich. Denn das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein erteilte dem Ansinnen eine Absage.

Verdachtskündigung: Angemessene Zeitspanne für die Anhörung des Arbeitnehmers

[09.05.2018] Wer einem Arbeitnehmer gegenüber eine Kündigung aussprechen will, die nicht auf Tatsachen, sondern auf einem Verdacht beruht, kann dies bei hinreichend schwerem Verdacht rechtlich wirksam tun, muss aber den betroffenen Mitarbeiter vorher zu den Vorwürfen anhören. Dabei ist ihm angemessen Zeit für die Antwort einzuräumen.