Lohn- und Personal-News

Son­der­zah­lun­gen für Beschäftigte jetzt steu­er­frei

[03.04.2020] Aufgrund der Corona-Krise werden Sonderzahlungen für Beschäftigte bis zu einem Betrag von 1.500 Euro im Jahr 2020 steuer- und sozialversicherungsfrei gestellt. Dies teilte das Bundesfinanzministerium am 3. April 2020 mit.

Zahl der Kurzarbeitsanzeigen vervielfacht sich

[02.04.2020] Die Anzeigen auf Kurzarbeit, die bei der Bundesagentur für Arbeit (BA) aufgrund der aktuellen Lage eingehen, sind seit Beginn der Ausgangsbeschränkungen auf ein neues Höchstniveau angestiegen.

Anzeigen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis zum 30. Juni 2020 möglich

[26.03.2020] Aufgrund der aktuellen Situation in Folge der Sars-CoV-2 Pandemie können Arbeitgeber Anzeigen für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen bis zum 30. Juni 2020 erstatten. Gleiches gilt für die Zahlung der Ausgleichsabgabe. Dies teilte dei Bundesagentur für Arbeit (BA) mit.

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Corona-Virus

[19.03.2020] Das Bundesfinanzministerium (BMF) hat Regelungen erlassen, die für die von den Folgen der Corona-Krise betroffenen Steuerpflichtigen steuerliche Erleichterungen vorsehen. Von besonderer Bedeutung ist die Möglichkeit, Steuerforderungen zinslos zu stunden.

Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus

[16.03.2020] Bundesfinanzminister Scholz und Bundeswirtschaftsminister Altmaier haben am 13. März 2020 ein Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus für Be­schäf­tig­te und Un­ter­neh­men vorgelegt.

"Arbeit-von-morgen-Gesetz" beschlossen

[11.03.2020] Das Bundeskabinett hat am 10.03.2020 den Entwurf eines Gesetzes zur Förderung der beruflichen Weiterbildung im Strukturwandel und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung ("Arbeit-von-morgen-Gesetz") beschlossen. Außerdem wird aufgrund Covid-19 die Kurzarbeit erleichtert.

Arbeitszeiten und Arbeitszeitwünsche

[09.03.2020] Die Arbeitszeiten in den einzelnen Branchen sind höchst unterschiedlich, wie das Statistische Bundesamt berichtet. Zuletzt lagen sie bei Vollzeitbeschäftigten zwischen 39,6 und 49,9 Stunden pro Woche.

bAV-Auskünfte des Arbeitgebers müssen stimmen

[03.03.2020] Ein Arbeitgeber hat zwar keine allgemeine Pflicht, die Vermögensinteressen seiner Arbeitnehmer wahrzunehmen. Informiert er aber etwa über die bAV, haftet er im Zweifel für Schäden, die der Arbeitnehmer aufgrund fehlerhaften Auskunft erleidet, entschied das Bundesarbeitsgericht.

Arbeitsverdichtung in vier von fünf Unternehmen

[24.02.2020] In 81 Prozent der deutschen Betriebe hat die Arbeitsmenge der Beschäftigten zugenommen, verbunden mit mehr Multitasking und gesundheitlichen Beschwerden, wie die Hans Böckler Stiftung vermeldet.

Fast 100.000 in Kurzarbeit

[20.02.2020] Die Bundesagentur für Arbeit vermeldet in ihrem Monatsbericht für Januar einen erneuten Anstieg der Kurzarbeit. Dabei beziehen sich die letzten verfügbaren Zahlen auf den Monat November 2019.